Jungschar "Grashüpfer"

Bei den Grashüpfern treffen sich (außer in den Ferien) jeden Freitag Kinder im Grundschulalter, um zusammen das Wochenende einzuläuten. Im Balkonzimmer im Gemeindehaus wird von 16.30 bis 18.00 Uhr genau das gemacht, worauf die Mädchen und Jungen Lust haben: Manchmal ist das basteln, dann wieder experimentieren, Geschichten vorlesen, kochen, backen oder einfach mal gemeinsam Gesellschaftsspiele spielen. Die Grashüpfer, benannt mit Anspielung auf die Wiesenkirche, durch dessen Gras die Kinder immer mal wieder hüpfen, werden von der Sozialpädagogin Miriam Michel bei ihren Abenteuern begleitet.